Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeine Bestimmungen

Abs. 1
Die nachfolgenden AGB gelten für alle mit mir durchgeführten Fotoshootings. Sie gelten mit ausmachen des Shootingtermins als vereinbart!

Abs. 2
Ein “Lichtbild” im Sinne dieser AGB ist ein Produkt, gleich in welch technischer Form oder in welcher Art Medium es erstellt wurde oder vorliegt. (Negativ, Dia-Positiv, Papierbild, Still-Video, elektronisches Stehbild in digitalisierter Form, Video etc.)


§2 Urheberrecht

Abs. 1
Dem Fotografen steht das Urheberrecht an den Lichtbildern nach Maßgabe des Urheberrechtsgesetzes zu. Die hergestellten Lichtbilder sind, falls nicht anders ausgemacht wurde, nur für den eigenen Gebrauch des Models bestimmt.

Abs. 2
Werden die Nutzungsrechte übertragen, ist jeweils nur das private Nutzungsrecht gemeint. Die Bildaufnahmen sind Eigentum des Fotografen und dürfen nach schriftlicher Abmachung auch vom Model auf ihren Seiten genutzt werden.

Abs. 3
Die Vervielfältigung eines Lichtbildes i.S. vom § 60 UrhG ist ausdrücklich Untersagt. Bei der Verwendung digitaler Medien im Internet, muss der Fotograf als Urheber des Bildes genannt werden. Eine Verletzung dieser Bestimmung berechtigt zum Schadensersatz.


§3 Vergütung

Abs. 1
Es werden KEINE Kosten für das Shooting erhoben! Eine Spende nach dem Shooting in die Trinkgeldkasse erfolgt nach eigener Ansicht des Models

Abs. 2
Sollte ein Shooting durch fernbleiben des Models nicht ausgeführt werden können, so kann der Fotograf die entstanden Kosten für Equipment etc. dem Model in Rechnung stellen. Diese Rechnungsstellung erfolgt nach einem Nebenjobprinzip und sind nicht Steuerpflichtig!


§4 Gebühren

Abs. 1
Es fallen ausschließlich Gebühren wie aus §3 Abs. 2 genannt an.


§5 Bildbearbeitung

Abs. 1
Bei Erstellung einer Bildaufnahme ist die Retusche von vom Fotografen ausgewählten Bildern inklusive.

Abs. 2
Eine Bearbeitung der Bilder durch Dritte ist ausdrücklich nur mit schriftlicher Zusage des Fotografen erlaubt! Bei Zustimmung muss diese Bearbeitung speziell gekennzeichnet werden! Eine Verletzung dieser Bestimmung berechtigt zum Schadensersatz.


§6 Haftung

Abs. 1
Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet der Fotograf für sich und seine Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Abs. 2
Der Fotograf verwahrt die RAW-Daten der gemachten Bilder freiwillig. Er ist nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte digitale Medien zu verwahren.

Abs. 3
Der Auftraggeber ist nach Abschluss des Termins dazu aufgefordert, auf sein körperliches Wohlbefinden acht zu geben.


§7 Stornierung

Abs. 1
Das Model kann das Shooting bis zu zwei Tagen vor dem ausgemachten Termin stornieren. Eine spätere Stornierung ist nur gegen Übernahme der entstandenen Kosten für Equipment etc. möglich.


§8 Datenschutz

Abs. 1
Zum Kontaktverkehrs erforderliche personenbezogene Daten des Models werden vom Fotografen digital gespeichert. Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Models bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

Abs. 2
Die Emailadresse des Models wird in den Newsletter des Fotografen aufgenommen. Das Model hat das Recht, sich nach Zustellung des ersten Newsletters selbstständig aus dem Verteiler zu löschen!


§9 Nutzungsvereinbarung

Abs. 1
Die Verbreitung von erstellten Bildern des Fotografen im Internet und in Intranets, in Online-Datenbanken, in elektronischen Archiven, die nicht nur für den internen Gebrauch des Models bestimmt sind, ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet.

Abs. 2
Der Fotograf ist berechtigt, Bilder aus einem Shooting zu zeigen und für private Zwecke zu veröffentlichen. Eine schriftliche Zeigeerlaubnis vom Shooting wird vor dem Shooting vom Model unterschrieben.


§10 Schlußbestimmung

Im Fall der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Bedienungen behalten die übrigen Bedienungen ihre Gültigkeit. Beide Vertragspartner verpflichten sich ggf. eine Bestimmung zu treffen, welche der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommt. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Köln.


Stand: 01.07.2019